Großes Narrentreffen in Villingen
14. und 15. Januar 2023



Wir sehen uns 2023!

Was soll man dazu noch sagen? Die Vorstandschaft und das Jubiläumskomitee haben sich dazu entschieden, unser Festwochenende auf den 14. & 15. Januar 2023 zu verschieben. Wir möchten mit euch allen feiern und dabei kein schlechtes Gewissen haben müssen. Die Zukunft ist einfach zu ungewiss.

Wie alle wissen, sind die Kosten für so eine Veranstaltung enorm und wir sind mit dem Kauf der Jubiläumsabzeichen bereits in Vorleistung gegangen.
Daher richtet die Vorstandschaft einen dringenden Appell an alle Freunde, Narren und Unterstützer.
Bitte zeigt euch nun solidarisch und helft uns mit dem Kauf des Buches oder des Festabzeichens!
Das Abzeichen behält seine Gültigkeit bis 2023, aber die Kosten müssen jetzt ausgeglichen werden!

Holt es euch an unseren Verkaufsstellen: Wäsche Schilling, der Buchhaltestelle oder bei Hügel Lederwaren.
Das Abzeichen kostet 5€ und ist wirklich hochwertig gefasst und aufwändig aus Metall produziert.
Abzeichen_Freisteller

Gerne könnt ihr natürlich auch unser Bestellformular direkt hier auf der Webseite nutzen.

Wir danken allen Beteiligten und Sponsoren die uns bis jetzt fest unterstützt haben und dies auch weiterhin tun.

Bestellformular

Da nicht jeder die Möglichkeit hat unserer Abzeichen an einer der örtlichen Verkaufsstellen zu erwerben, schicken wir Ihnen gerne auch ein oder mehrere Abzeichen per Post zu.


Bezahlen

Das Jubiläums-Abzeichen kostet inklusive Steuern 5 € + zuzüglich 2 € Versandkosten. Nach dem Abschicken des Bestellformulars kontaktieren wir Sie so schnell wie möglich mit den Zahlungsdetails. Sobald das Geld dann bei uns ist, versenden wir die Abzeichen an Sie.


Ein närrisches „Miau“ an all unsere Gäste und Freunde!

150 Jahre Katzenmusik! Wenn das kein Grund zum Feiern ist?

Am 22. und 23. Januar 2022 feiert die Katzenmusik im ältesten Stadtviertel – im närrischen Riet – mit all unseren Narrenfreunden, ein Narrenfest mit allem was das Narrenherz begehrt.

Straßenfasnet, Fasnetstüble, Strählen und Schnurren, Feuerwerk, Narrentreffen, Musik und Stimmung!
Eine handgemachte urwüchsige Fasnet wie man sie von den Villinger Katzen kennt.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren um die Narren und Gäste in unseren alten Narrenstadt begrüßen, bewirten und unterhalten zu können.

Der gesamte Katzenmusik Verein freut sich auf zwei wundervolle närrische Tage mit all unseren Freunden und Gästen.

Mit einem närrischen „Miau“!

Dominik Schaaf
Generalfeldmarschall, 1. Vorstand

Grußwort des Schirmherren

Lieber Generalfeldmarschall,
liebe Ratsmitglieder,
sehr geehrte Mitglieder und Freunde der Katzenmusik Villingen,

in unserem Städtle pfeifen es ja die Spatzen von allen Dächern: bei den Katzen herrscht keine Katerstimmung – sondern Volldampf und rege Aufbruchsstimmung! Denn die Vorbereitungen für das bevorstehende Jubiläum sind in vollem Gange.

Ohne Zweifel – ein Ereignis, das es groß zu feiern gilt. Gerne unterstütze ich die Katzenmusik Villingen als Schirmherr bei diesem besonderen Jubiläum, denn ein solch erfreuliches Ereignis ist zugleich auch eine riesige organisatorische Herausforderung.

Deshalb gilt mein herzlicher Dank allen Beteiligten, den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die bei der Planung und Durchführung der Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen der Katzenmusik Villingen mitwirken.

Auch wenn in diesem Jahr die fünfte und für viele auch mit die schönste Jahreszeit anders war und wir nicht wie gewohnt närrisch in den Straßen und Gässle unserer historischen Innenstadt zusammenkommen konnten, wissen wir doch alle um den hohen Stellenwert unserer Fasnet.

Blicken wir daher positiv nach vorn, damit die jahrhundertealten Bräuche und Traditionen in unserer Stadt im nächsten Jahr umso mehr beim 150-jährigen Jubiläum der Katzenmusik Villingen lebendig werden können.

Feiern Sie also mit und lassen Sie uns gemeinsam 150 Jahre Villinger Fasnets-Geschichte bei diesem ereignisreichen Jubiläum mit einem dreifachkräftigen ‚Miau – Miau, Miau – Miau, Miau – Miau‘ unvergesslich werden!

Ihr

Jürgen Roth